Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


blog:2014:15_mit_der_ags_oberbayern_fuer_die_solo-selbststaendigen

Schwerpunkt Solo-Selbstständigkeit

2014/15: Verstärkte Zusammenarbeit mit der AGS Oberbayern beschlossen und inhaltlichen Schwerpunkt auf Solo-Selbstständigkeit gelegt

Im Juli 2014 haben die AGS München und die AGS Oberbayern eine verstärkte Zusammenarbeit beschlossen.

Bis zum Frühjahr 2015 haben wir in mehreren Sitzungen intensiv diskutiert, welche Themen wir in den kommenden ein bis zwei Jahren vorrangig gemeinsam bearbeiten wollen. Schließlich haben wir uns für das Thema Solo-Selbstständigkeit entschieden, das die AGS München bereits im Kommunalwahlkampf 2014 in den Mittelpunkt ihrer Bemühungen gestellt hatte.

Wir haben beschlossen, zunächst den Austausch mit Organisationen zu suchen, die ebenfalls das Thema Solo-Selbstständigkeit bearbeiten. Dazu gehören Kammern, Berufsverbände und sonstige berufliche Vereinigungen, aber auch Beratungsstellen und Stiftungen sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler.

Künftig möchten wir neben unserer innerparteilichen Arbeit öffentliche Veranstaltungen rund um das Thema Solo-Selbstständigkeit anbieten, bei denen einzelne Problemstellungen und mögliche Lösungen diskutiert werden.

9. Juli 2015: Hintergrundgespräch der AGS München + Oberbayern mit Natascha Kohnen und hochrangigen Verbandsvertreterinnen und -vertretern

Zur Vorbereitung der geplanten Veranstaltungen zum Thema Solo-Selbstständigkeit haben wir zu einem Hintergrundgespräch mit der Generalsekretärin Natascha Kohnen der BayernSPD eingeladen.

Vertreterinnen und Vertretern der IHK, des Bundes freischaffender Architekten, des Bayerischen Journalistenverbandes, der Abteilung Kreativwirtschaft im Referat für Arbeit und Wirtschaft der Stadt München, der Rechtsanwaltskammer, des Journalistinnenbundes, der Existenzgründungsberatung Guide haben uns in ihren Statements und Diskussionsbeiträgen sehr interessante Einlicke in die Lage und die Probleme der Einzelunternehmerinnen und -unternehmer in ihrem jeweiligen Bereich gegeben.

8. Oktober 2015: Branchen-Hearing Kreativwirtschaft der Friedrich-Ebert-Stiftung zur Frage: Was ist gute Arbeit?

Ein Branchen-Hearing der Kreativwirtschaft, veranstaltet von der Friedrich-Ebert-Stiftung zur Frage: Was ist eigentlich gute Arbeit? Sehr interessante Informationen zu Arbeitsbiografien und -umständen von Kreativen von Dr. Fabian Hoose von der Ruhr-Universität Bochum, danach spannende Diskussionen an drei Round Tables (unter anderem mit Jürgen Enninger, Leiter der Abteilung Kreativwirtschaft des Referats Arbeit und Wirtschaft der Stadt München), gefolgt von der Vorstellung der Ergebnisse.

Die AGS München + Oberbayern war mit vier Mitgliedern vertreten: Georg Krause, Inhaber der Werbeagentur 3hochK, Theo Kobler, freischaffender Künstler, Jürgen Cullmann, selbstständiger Personalvermittler, und Kathrin Schirmer, freiberufliche Redakteurin.

blog/2014/15_mit_der_ags_oberbayern_fuer_die_solo-selbststaendigen.txt · Zuletzt geändert: 2015/11/20 11:43 von vorsitzende

Seiten-Werkzeuge